Premium-Heizöl

PREMIUM-HEIZÖL – EIN MODERNER BRENNSTOFF

 

Mit Heizöl EL schwefelarm steht im Raumwärmemarkt ein moderner, umweltschonender Brennstoff als Basisqualität zur Verfügung. Schwefelarmes Heizöl wurde insbesondere für die Öl-Brennwerttechnik und neue Brennertechnologien entwickelt und hat sich mit einem Marktanteil von mehr als 94 Prozent durchgesetzt.

 

Heizöl wird bei der Herstellung in der Raffinerie mit Additiven versehen (Grundadditivierung), die für Transport, Lagerung und die Anwendung im Heizbetrieb notwendig sind. Hierzu gehören etwa Fließverbesserer zum Einstellen der geforderten Kältebeständigkeit oder ein roter Farbstoff für die steuerliche Kennzeichnung. Das Einfärben des Heizöls ist gesetzlich vorgeschrieben, um Heizöl von Dieselkraftstoff zu unterscheiden. Bei schwefelarmem Heizöl in der Normalqualität können sich die Verbraucher darauf verlassen, dass es die Anforderungen der Heizöl-Norm DIN 51603 erfüllt. Er steht für eine saubere Schadstoffarme Verbrennung und sorgt für eine konstant hohen Energieausnutzung des Heizkessels.

 

Aus der Basisqualität wird Premium-Heizöl - mit Additivpaketen

Heizöl muss mit der stetigen Optimierung der Technik und der Verbrennungsprozesse in Heizungsanlagen Schritt halten:

  • Durch stetig optimierte Heizungstechnik verringert sich einerseits der Verbrauch, andererseits erhöht sich die Lagerdauer des Heizöls im Tank. Längere Lagerzeiten können zur Bildung von Alterungsprodukten im Tank und zur Verstopfung von Filtern und Leitungen führen.
Eine Zapfpistole für die Betankung mit Heizöl

Durch die Verwendung von Premium-Heizöl können weniger Ablagerungen im Heizungssystem entstehen. Foto: TEC4FUELS

  • Mit zunehmend kompakteren Bauteilen, geringeren Verbräuchen und Durchflüssen bei höherer thermischer Belastung steigt auch die Sensibilität der technischen Komponenten, wie zum Beispiel Düsen und Pumpen. Ablagerungen sind daher zu vermeiden. Sie können zu Verblockungen führen bis hin zum Ausfall des Systems führen und den Durchfluss durch Brennstoffdüsen hemmen.

 

Daher wurde die Heizölqualität parallel zur Heiztechnik stetig weiterentwickelt und auch in Premiumqualitäten angeboten. Premiumqualitäten erfüllen nicht nur die Anforderungen der Norm, sondern spezielle Additivpakete verbessern gezielt bestimmte Produkteigenschaften, sie sichern den problemlosen Einsatz des Heizöls auch nach längerer Lagerdauer, sie reduzieren Ablagerungen, unterstützen ggf. den Verbrennungsprozess und deaktivieren die Wirkung von Metallionen.

 

Premium-Heizöl ist schwefelarmes oder Bio-Heizöl, das mit einem Additivpaket aufgewertet wird. Die Zumischung und Dosierung des Additivpaketes erfolgt zumeist durch den Mineralölhändler beim Befüllen des Kundentanks mittels Dosierpumpe am Tankwagen.

 

Weitere Informationen zu Premiumheizölen bekommen Sie von Ihren Heizöllieferanten oder finden Sie auf https://www.zukunftsheizen.de/heizoel/heizoelsorten/premiumheizoel.html

 

Keine einheitliche Kennzeichnung von Premium-Heizöl

Premiumheizöle werden vom Mineralölhandel unter unterschiedlichen Markennamen angeboten. Ein Großteil der Verbraucher entscheidet sich heute für schwefelarmes Heizöl in Premium-Qualität, doch sie unterliegen keiner einheitlichen Kennzeichnung und sind in ihren Eigenschaften und Wirkungsweisen nicht eindeutig definiert. Einen unabhängigen und nachvollziehbaren Beleg für die Qualität von Heizöl bietet das Qualitätslabel der TEC4FUELS GmbH.

 

Hier finden Sie Empfehlungen der Hersteller von Heizgeräten zur Heizölwahl ...

 

TEC4FUELS testet Brenn- und Kraftstoffe mit innovativen Verfahren. Mehr erfahren ...

© TEC4FUELS GmbH 2016 - 2018

KONTAKT

TEC4FUELS GmbH

Kaiserstr. 100

52134 Herzogenrath

 

Tel: 02407/ 55830-00

E-Mail: kontakt@heizoeltest.info